Systempartner Hagen Cyber Security Blog Logo
Cyberangriff Lippstadter Klinikum

Cyberangriff auf Lippstadter Klinikum – Untersuchungen im Gange

Die Sicherheitsbehörden haben die Ermittlungen zum Cyberangriff auf das Klinikum Dreifaltigkeit in Lippstadt, Teil des Kreises Soest, intensiviert. Laut der Staatsanwältin Gianna Maria Graf von der Zentral- und Ansprechstelle für Cyberkriminalität in Nordrhein-Westfalen (ZAC NRW) werden aktuell die Schäden bewertet, die durch diesen Vorfall entstanden sind. Die Analyse zielt darauf ab, die genauen Umstände und die Methoden der Angreifer zu verstehen. Dabei wird auch geprüft, ob eine Verbindung zu bekannten kriminellen Gruppierungen besteht. Für diese Untersuchung kooperiert die ZAC NRW eng mit Spezialisten der Dortmunder Polizei.

Cyberangriff – Keine Gefahr für Patienten

Der Cyberangriff wurde am Freitag öffentlich und betrifft neben dem Hauptkrankenhaus auch die zugehörigen Einrichtungen in Erwitte und Geseke. Am frühen Morgen um 3 Uhr wurde für die Mitarbeiter das Ausmaß des Cyberangriffs deutlich: Plötzlich hatte niemand mehr Zugriff auf die Patientendaten. Die Polizei hat versichert, dass für die Patienten im Krankenhaus keine unmittelbare Gefahr besteht und die stationäre Betreuung sichergestellt bleibt. Auch Tage nach dem Vorfall kämpft das Klinikum Dreifaltigkeit mit einem Totalausfall seiner EDV-Systeme, was zu Verzögerungen im Betriebsablauf führt. Der Klinikverbund verzeichnet insgesamt etwa 455 Betten.

Rechenzentrum Südwestfalen-IT betroffen

Diese Cyberattacke folgt einem ähnlichen Vorfall in Lippstadt im Oktober 2023, der das Rechenzentrum der Südwestfalen-IT traf und erhebliche Störungen in der Stadtverwaltung, insbesondere im Finanzbereich, verursachte. Die offizielle Webseite der Stadt ist weiterhin nicht erreichbar, wobei die Stadt auf einer provisorischen Seite den Cyberangriff als Ursache nennt. Von diesem Angriff waren rund 70 Kommunen in Nordrhein-Westfalen mit insgesamt etwa 1,7 Millionen Einwohnern betroffen.

Cyber-Sicherheit – Wichtig für Unternehmen

Dieser Vorfall macht einmal mehr deutlich, wie wichtig ein umfassender Schutz gegen Cyber-Crime für Unternehmen ist, egal um welche Branche es sich dabei handelt. Wir können nur immer wieder darauf hinweisen, wie gefährlich auch kleinste Sicherheitslücken in der Unternehmens-IT darstellen können. Stellen Sie deshalb unbedingt sicher, dass Ihre IT-Infrastruktur stets optimal gewartet und auf dem neuesten Stand ist.

Sie wissen nicht so recht, ob Ihre IT den neuesten Anforderungen im Bereich der Cyber-Security entspricht? Nehmen Sie am besten gleich hier Kontakt mit unseren Experten auf. Zusammen mit Ihnen checken wir Ihre IT auf Schwachstellen und erstellen eine maßgeschneiderte Strategie für Ihre Unternehmens-IT!

Cyber Security Services von Systempartner Hagen

Lesen Sie hier, was wir in punkto Cyber Security für Ihre IT tun können…

Kontaktieren Sie uns

Systempartner
Computervertriebsges. mbH
Sauerlandstraße 59
58093 Hagen
Tel.: 02331 80818 55
Mail: info@syshagen.de